Die Baukunst Akademie

Die Baukunst Akademie ist eine der drei Anliegen der Initiative Baukunst: Neben dem Erfahren (Magazin, Jahrbuch, Dokumentationen etc.) und dem Erleben (Ausstellungen, Exkursionen, Kongresse etc.) geht es hier um das Erlernen (Akademie, Kompetenzzentrum etc.) von all dem, was der Schöpfung von Baukunst zuträglich ist.

Ansatz
Die Akademie versteht Gesundheit ganzheitlich: körperlich, geistig und emotional. Baukunst ist nicht nur Ausdruck von sondern auch Beitrag zur Heilung des Menschen.

Anliegen
Die Baukunst Akademie will also durch Sensibilisierung, Bewusstmachung sowie die Vermittlung von Kompetenz und Fertigkeiten dafür sorgen, dass immer mehr Baukunst entsteht.

Aktivitäten
– Bildung (Seminare, Workshops, Führungen, Vorträge etc.)
– Forschung (Lehrstühle, Sponsorship etc.)
– Publikation (Dokumentation, Lehrbücher etc.)


Finanzierung und Unterstützung
Die Finanzierung der Akademie erfolgt durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Fördermittel des Baukunst Fördervereins, ergänzt durch Einnahmen aus Bildungsveranstaltungen

Langfristige Ziele und Visionen
Die Akademie strebt an, das Bewusstsein und die Wertschätzung der Gesellschaft für Baukunst durch Bildungsangebote, Führungen und Austauschmöglichkeiten zu stärken. Die Akademie wird wissenschaftliche Untersuchungen und Forschungsvorhaben in den Bereichen Architektur, Design, Produktentwicklung und Kommunikation fördern. Dies umfasst die Vergabe von Forschungsaufträgen sowie die Einrichtung von Lehrstellen an Universitäten und Ausbildungseinrichtungen. Ein Schwerpunkt wird auf der Vernetzung mit nationalen und internationalen Akteuren, Institutionen und Initiativen aus Forschung und Praxis liegen. Durch die Organisation von Veranstaltungen und den Austausch in verschiedenen Sprachen soll ein breiterer Dialog über Architektur und Gestaltung gefördert werden.

Ausblick
Die Baukunst Akademie wird sich zu einem führenden Zentrum für Baukultur entwickeln, das sowohl lokale als auch internationale Bedeutung hat. Sie wird innovative Ansätze in der Bildung, Forschung und im Dialog zwischen verschiedenen Kulturbereichen vorantreiben. Die Akademie wird einen signifikanten Beitrag zur Förderung der Architektur und verwandter Disziplinen leisten und dabei neue Wege für zukünftige Generationen von Architekten, Designern und Kulturschaffenden aufzeigen.

Diese Vision der Baukunst Akademie basiert auf den Zielen und Inhalten der Initiative Baukunst und strebt danach, eine nachhaltige und tiefgreifende Wirkung in der Welt der Baukunst und darüber hinaus zu erzielen.

Bildungsangebot der Baukunst Akademie

Dieses Bildungsangebot spiegelt die Mission der Baukunst Akademie wider, Bildung und Bewusstsein für die Bedeutung von Baukunst in der Gesellschaft zu stärken, und unterstützt ihre langfristigen Ziele, ein führendes Zentrum für Baukultur zu werden, das lokale und internationale Bedeutung hat und innovative Ansätze in Bildung, Forschung und Dialog fördert.


Bildungsveranstaltungen und Workshops
Organisation von Lehrveranstaltungen, Seminaren und Workshops zu Themen wie Architektur, Denkmalschutz und Baukunst.

Forschungsprojekte
Durchführung von Forschungsvorhaben in den Bereichen Architektur und Baukunst, einschließlich interdisziplinärer Projekte.

Ausstellungen und Publikationen
Organisation von Ausstellungen zur Baukunst und Veröffentlichung von Publikationen, die die Erkenntnisse und Forschungen der Akademie verbreiten.

Auszeichnungen und Wettbewerbe
Veranstaltung von Wettbewerben zur Förderung des Verständnisses für Baukunst und zur Anerkennung herausragender Leistungen.

Internationale Zusammenarbeit
Förderung der internationalen Vernetzung und des Austauschs in der Baukunst, um globales Lernen und Zusammenarbeit zu unterstützen.

Wissenschaftliche Untersuchungen und Forschungsvorhaben
Unterstützung von Forschungen in Architektur, Design, Produktentwicklung und Kommunikation.

Lehrstellen und Ausbildungseinrichtungen
Einrichtung von Lehrstellen an Universitäten und Ausbildungseinrichtungen, um das Wissen in den Bereichen Architektur und Baukunst zu vertiefen.

Förderung des Dialogs
Organisation von Veranstaltungen und Austausch in verschiedenen Sprachen, um einen breiteren Dialog über Architektur und Gestaltung zu fördern

Organisationsstruktur Baukunst Akademie

Direktion
Eine zentrale Führungsperson oder ein Direktorium, das die strategische Ausrichtung und allgemeine Verwaltung der Akademie leitet.

Verwaltungsabteilung
Umfasst Teams für Finanzen, Personalwesen, Marketing, IT und andere unterstützende Dienste.

Akademische Abteilungen

  • Architektur und Baukunst konzentriert sich auf Bildung und Forschung in Architektur.
  • Denkmalschutz spezialisiert auf Bildung und Forschung in den Bereichen Denkmalschutz und Erhaltung.
  • Interdisziplinäre Forschung und Entwicklung fördert die Zusammenarbeit über verschiedene Disziplinen hinweg.
  • Studierendenbetreuung beinhaltet Studentenverwaltung, Karriereberatung, Alumni-Netzwerke und Unterstützungsdienste.

Ein Beratungsgremium aus externen Experten, das die Akademie in strategischen und operativen Fragen berät. Förderverein – Eine enge Verbindung zum Baukunst Förderverein zur Unterstützung bei der Finanzierung und strategischen Ausrichtung.