KI in der Architektur – Fluch oder Segen?

Der Einsatz von Werkzeugen, die der „Künstlichen Intelligenz“  zugeordnet werden, schreitet rasant voran. Vor allem in der Architektur bietet sich eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Für die einen sind KI-Werkzeuge aus der täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken, andere beobachten die Entwicklung eher skeptisch. Wir möchten von unseren Lesern wissen, ob und in wie weit sie bereits KI-Tools einsetzen. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir unter den Einsendern 50 Test-Mitgliedschaften im BAUKUNST-Förderverein.

[wpforms id=“2596″ title=“false“ description=“false“]

Rebuilt by AI

In einem Buch zeigt der Grafikdesigner Floyd E. Schulze wie er die rasant fortschreitende Technologie von Midjourney oder Stable Diffusion nutzt, um Ikonen der Architektur neu zu interpretieren.

KI darf den Menschen nicht ersetzen

Der Deutsche Ethikrat hat Stellung genommen zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in den Bereichen Medizin, schulischer Bildung, öffentlicher Kommunikation und Meinungsbildung und kam zu folgendem Ergebnis.

Chat KI zum selber bauen

Der Entwickler von ChatGPT, setzt seine Bemühungen zur Verwirklichung einer Zukunft mit Künstlicher Intelligenz fort und hat kürzlich einen Store für verschiedene Versionen des Chatbots eingeführt.