Architektur, die stört

Proteste müssen stören, sonst wären sie wirkungslos. Sobald diese Störungen sich im öffentlichen Raum ausbreiten, ihn blockieren, verteidigen, schützen oder sogar erobern, entsteht das Phänomen der Protestarchitektur.

Detaillierte Modelle, entstanden an der Technischen Universität München und der Hochschule für Technik Stuttgart unter der Leitung von Prof. Andreas Kretzer, präsentieren Protestcamps von der Resurrection City im Jahr 1968 bis hin zur Lobau-bleibt!-Bewegung von 2021/2022. Rokas Wille von der HfG Karlsruhe hat vierzig “Bodenstrukturen” aus Lützerath, hauptsächlich Pfahlbauten, in Fotopapiermodellen festgehalten. Regisseur Oliver Hardt hat eigens für die Ausstellung im DAM eine Filminstallation entwickelt. In Zusammenarbeit mit Aktivist*innen konnte sogar eine Hängebrücke aus dem Hambacher Wald übernommen werden. Ebenfalls präsent ist ein im Maßstab 1:10 angefertigtes Modell des Barrios Beechtown als Leihgabe des Künstlers Stephan Mörsch, das die Waldbesetzung darstellt. Die Ausstellungsarchitektur auf der erweiterten Fläche von rund 1000 Quadratmetern im DAM Ostend wurde von Something Fantastic gestaltet. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Architektur und des Bauwesens angekommen. Sie läßt sich jetzt in breiter Art und Weise im Architekturbetrieb einsetzen. Mit Midjourney, Dall●E, Stable Diffusion, Craiyon, etc. werden offene Türen eingerannt. Michael Holze ist Professor für computergestützte Architekturdarstellung an der BHT Berlin. Bei BAUKUNST erklärt er, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

Initiative Baukunst wird Baukunst.ART

Heute, da ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der ehrenamtlichen Auseinandersetzung mit Architektur liegt, freue ich mich, ein aufregendes neues Kapitel für unsere Zeitschrift „Baukunst“ einzuläuten.

Selbstversuch mit Künstlicher Intelligenz

In diesem kurzen Dialog zwischen einem Architekten und einer KI beleuchten wir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit einer KI am Beispiel einer Planung für ein Wochenendhauses in Tirol.