Meinung

Der Asphalt-Trugschluss

Warum neue Straßen nicht immer die Lösung sind Der Raumplaner und Filmemacher Reinhard Seiß widmet sich in seinem neuesten Werk der Dominanz des Autos und ihren Auswirkungen auf Stadt und Land.

„Neom“ geht die Luft aus

Saudi-Arabiens Megastadtprojekt Neom, ein Eckpfeiler der Vision 2030 von Kronprinz Mohammed bin Salman, hat laut einem Bericht von Bloomberg eine erhebliche Reduzierung erfahren.

Das Notre Dame Mysterium?

Der fünfte Jahrestag des Brandes von Notre-Dame wirft weiterhin Fragen auf, vor allem zur Brandursache, die bis heute ungeklärt bleibt.

Baukunst im Zeichen des Kulturkampfes

Die Instrumentalisierung von Architektur durch rechte Gruppierungen. In jüngster Zeit hat sich ein Besorgnis erregendes Phänomen abgezeichnet: Die zunehmende Vereinnahmung von Architektur durch rechte...

So viel Leerstand!

Angesichts des Trends zum Homeoffice und der damit einhergehenden Leerstände in Bürogebäuden, kombiniert mit einem akuten Wohnungsmangel, eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Umwandlung von Büroflächen in Wohnraum.

Berlins (braunes?) Stadtschloss

Das Berliner Stadtschloss, steht heute im Mittelpunkt einer kontroversen Debatte. Der Grund: Die Finanzierung seiner Fassadenrekonstruktion, stammt unter anderem aus rechtsgerichteten Kreisen.

Spekulationswahnsinn

Landwirtschaftliche Flächen und Grünflächen werden zunehmend zum Ziel von Spekulationen und befinden sich oft im Besitz von Bauträgern, die auf eine Änderung der Nutzung hoffen.

Wem hilft serielles Bauen wirklich?

Die Bundesregierung beabsichtigt, die Förderung des seriellen Bauens zu intensivieren. Diese Initiative wirft die grundlegende Frage auf, ob diese Maßnahme tatsächlich etwas bewirken.