Die besten Unis für Architektur

Das QS World University Ranking für 2023 der besten Hochschulen für Architektur wurde soeben  veröffentlicht. Die UCL in London liegt auf Platz eins, gefolgt vom MIT in den USA und der University of Technology in Delft.

Das Ranking nennt eine breite Palette von Hochschulen aus der ganzen Welt und berücksichtigt verschiedene Kriterien wie akademische Reputation, Forschungsleistung und Zitierungen in wissenschaftlichen Publikationen. Diese Faktoren werden verwendet, um eine umfassende Bewertung der Qualität der angebotenen Studiengänge zu ermitteln.

Das QS World University Ranking ist eine renommierte Rangliste, die jährlich veröffentlicht wird und die besten Hochschulen in verschiedenen Disziplinen auszeichnet. Die Rangliste für Architektur und gebaute Umwelt ist besonders relevant für Studierende, die sich für eine Karriere in der Architekturbranche interessieren.

Auf weiteren Plätzen des Rankings liegen die ETH Zürich in der Schweiz, die University of Cambridge in Großbritannien und die Tsinghua University in China. Diese Universitäten zeichnen sich durch ihre akademische Exzellenz, ihre innovativen Forschungsprojekte und ihre hervorragenden Studiengänge aus. mehr

zum thema

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.

Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai, und zwar auch im Jahr 2045. In diesem besonderen Jahr konnten die Klimaziele der Bundesregierung von 2022 endlich realisiert werden und Deutschland ist nun offiziell klimaneutral.