KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Architektur und des Bauwesens angekommen. Sie läßt sich jetzt in breiter Art und Weise im Architekturbetrieb einsetzen. Mit Midjourney, Dall●E, Stable Diffusion, Craiyon, etc. werden offene Türen eingerannt. Michael Holze ist Professor für computergestützte Architekturdarstellung an der BHT Berlin. Bei BAUKUNST erklärt er, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

Nah am Wasser gebaut

Ein inspirierendes Projekt, das in seiner Symbiose von Architektur und Natur fasziniert und eine einzigartige Erfahrung für Besucher schafft. Ishigami's visionäre Gestaltung lässt Grenzen verschwimmen

Selbstversuch mit Künstlicher Intelligenz

In diesem kurzen Dialog zwischen einem Architekten und einer KI beleuchten wir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit einer KI am Beispiel einer Planung für ein Wochenendhauses in Tirol.

Grün Tanken mit Zaha Hadid

In Italien entsteht ein wegweisendes Projekt: Die Versorgung von Freizeitbooten mit grünem Wasserstoff. Realisiert wird das Vorhaben von Natpower H, das Design dafür kommt von Zaha Hadid Architects.

Superlative in 3D gedruckt

Der futuristische Weiße Turm von Mulegns erstreckt sich auf eine Höhe von 30 Metern. Der Mehrzweck-Kulturraum soll im Juni eröffnet werden und wird als das höchste 3D-gedruckte Bauwerk der Welt gelten

Hat eine Mutter einen Raumanspruch?

Die Autorin Didem Ozan, die für die Zeit schreibt, verfügt, so wie ihre Kinder, über ein eigenes Zimmer in der gemeinsamen Wohnung. Dieser Raum wird jedoch niemals als selbstverständlich betrachtet.

Was die Architektur von Climate Fiction lernen kann

Neben der Forderung, die Emissionen zurückzuschrauben, entsteht die Frage, ob die Zukunft des Bauens auch positiv besetzt werden und unser architektonisches Verhältnis zur Umwelt zwischen historisier...

Neues Jahr, neues Glück – Eine Chance für die BAUKUNST

Liebe Kollegin, lieber Kollege, zu Beginn eines neuen Jahres blicken wir traditionell mit Hoffnung und Erwartungen in die Zukunft. Dies bedeutet nicht nur die Fortsetzung unserer beruflichen Reise.

Architekturbüro als Handelsware

Immer häufiger kommt es vor, dass Architekturbüros altersbedingt aufgegeben werden müssen, da es keine Nachfolge der nächsten Generation gibt. Ein gefundenes Fressen für Investoren...

Verlorene Gesellschaft

Als die Regierung von Margaret Thatcher im August 1980 das 'Right to Buy'-Gesetz verabschiedete, konnte man kaum ahnen, welche langfristigen negativen Folgen dies für Großbritannien haben würde.

Einfamilienhaus – koste es was es wolle?

Der Traum vom Einfamilienhaus darf nicht platzen, ungeachtet der Schwierigkeiten oder gar Unmöglichkeiten bei der Finanzierung. Warum ist diese Art von Selbstverwirklichung für viele so wichtig?

10.000 zusätzliche Sozialwohnungen für Dresden

Die Stadtverwaltung von Dresden gibt an, dass in den nächsten Jahren 10.000 zusätzliche Sozialwohnungen benötigt werden. Jedoch haben viele Bauunternehmen ihre Bauprojekte auf Eis gelegt.

“Bürokratie am Bau? Ciao!”

Das Bauen in Deutschland ist allgemein bekannt als kostspielig. Die Frage lautet nun, wie man die Kosten senken und gleichzeitig den Bauprozess beschleunigen kann. NRW wendet sich nun an die Praktiker

Skulpturale Gestaltung der Fassade

Die Entscheidung über den Realisierungswettbewerb für das Ergo-Hochhaus am Hauptbahnhof ist gefallen. Die "skulpturale Gestaltung der Fassade" des Entwurfs konnte die Jury überzeugen.

Grünes Licht für Förderprogramme

“Gewerbe zu Wohnen”, “Klimafreundlicher Neubau im Niedrigpreissegment” und “Jung kauft Alt” sind die Namen von drei neuen Förderprogrammen im Haushalt des BMWSB mit einem Budget von 1.5 Milliarden.

„Bau-Turbo widerspricht Baukultur“

In einem öffentlichen Appell haben sich mehrere Verbände gegen den vorgeschlagenen Gesetzesentwurf ausgesprochen. Sie äußern Bedenken hinsichtlich möglicher Fehlentwicklungen in der Siedlungsplanung.

Revolution in der Bauindustrie durch KI?

In einer Welt, in der KI oft als futuristisches Konzept abgetan oder auf Unterhaltungszwecke reduziert wird, hat Jonas Stamm einen innovativen Ansatz gewählt, um die Bauindustrie zu revolutionieren.

Wohlfühlhormon Licht

In dieser Saison lassen sich Leuchtenhersteller verstärkt von der Natur und dem Universum inspirieren. Die Bedeutung von Licht für unsere Gesundheit rückt immer stärker in den Fokus.

“Green New Deal” für Museen und Kulturinstitutionen

Ein Zusammenschluss von Kulturinstitutionen und Museen fordert eine Arbeitsgruppe, die sich den klimapolitischen Themen beziehungsweise Problemen der Ausstellungsgebäude widmet.

Natürlich Dämmen

Es ist stets ein vorrangiges Anliegen von Architektinnen und Architekten, den Energieverbrauch einer Immobilie zu optimieren. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle...

Kommt jetzt eine Bauleitung LIGHT?

Statt der Bauüberwachung gewinnt die baubegleitende Qualitätskontrolle (BBQK) zunehmend an Bedeutung. Architektinnen und Architekten erhoffen sich dadurch neue Geschäftsfelder...

Generation Z und Baby-Boomer In Architekturbüros

In der sich ständig wandelnden Welt der Architektur ist die Integration neuer Generationen in etablierte Praktiken sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance für Innovation.

Schlecht beraten!

Die Haftung im Vertrag steht im Fokus, insbesondere wenn Architekten ihren Auftraggebern Klauseln oder sogar maßgeschneiderte Vertragsentwürfe gemeinsam mit anderen Planungsbeteiligten anbieten.

Grünes Licht für Förderprogramme

“Gewerbe zu Wohnen”, “Klimafreundlicher Neubau im Niedrigpreissegment” und “Jung kauft Alt” sind die Namen von drei neuen Förderprogrammen im Haushalt des BMWSB mit einem Budget von 1.5 Milliarden.

Happy Birthday Frank!

Wäre er in einer früheren Ära geboren worden, hätte Frank Gehry möglicherweise sogar die Gotik erfunden. Der renommierte Architekt, der zu den Größen der Baukunst zählt, wird an seinem 95.

Nah am Wasser gebaut

Ein inspirierendes Projekt, das in seiner Symbiose von Architektur und Natur fasziniert und eine einzigartige Erfahrung für Besucher schafft. Ishigami's visionäre Gestaltung lässt Grenzen verschwimmen

Generation Z und Baby-Boomer In Architekturbüros

In der sich ständig wandelnden Welt der Architektur ist die Integration neuer Generationen in etablierte Praktiken sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance für Innovation.

Architekturbüro als Handelsware

Immer häufiger kommt es vor, dass Architekturbüros altersbedingt aufgegeben werden müssen, da es keine Nachfolge der nächsten Generation gibt. Ein gefundenes Fressen für Investoren...

Wohlfühlhormon Licht

In dieser Saison lassen sich Leuchtenhersteller verstärkt von der Natur und dem Universum inspirieren. Die Bedeutung von Licht für unsere Gesundheit rückt immer stärker in den Fokus.

Salzburg

Es ist bemerkenswert, dass dieses Jahr erstmals seit langem wieder ein österreichisches Projekt unter den Nominierten für die renommierten Immobilienpreise in Cannes vertreten ist...

Wien

Der Bau des Terminal 3 am Flughafen hat begonnen, einschließlich der Schaffung neuer Bus-Gates. Die Erweiterung soll in drei Jahren fertiggestellt sein und kostet geschätzt 420 Millionen Euro.