Cottbus

Neun Jahre haben Forscherinnen und Forscher der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) das faszinierende Spannungsfeld zwischen Kunst und Technik in historischen Bauwerken erforscht.

Das Graduiertenkolleg mit dem Titel „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten“ geht nun erfolgreich zu Ende und hinterlässt einen wertvollen Beitrag zur Verbindung von Kunst und Technologie im Laufe der Geschichte.

Die Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass historische Architektur nicht nur Meisterwerke der Ästhetik sind, sondern auch erstaunliche Zeugnisse technischer Meisterschaft. mehr

zum thema

München

Das Bahnhofsviertel in München ist im Wandel und es gibt viele Baustellen. Eines der neuen Projekte ist das Gebäude namens "B. munich", ein gläserner Würfel, der bald in der Bayerstraße entstehen wird.

Ein Ort für Mönche und Menschen

Das Franziskanerkloster in Salzburg hat seine Historie überdauert und wurde von Wiesflecker Architekten behutsam generalsaniert, um einen Raum für Mönche und Menschen zu schaffen. Der Charme blieb erhalten.

Erfurt

Das Octagon Architekturkollektiv hat den Wettbewerb um die Gestaltung der Neuen Mitte für Südost gewonnen. Die Jury zeigte sich begeistert von dem Konzept, das eine nachhaltige Gestaltung vorsieht.