Hamburg

Die charakteristische Dachkonstruktion der Alsterschwimmhalle, die wie ein Schmetterling geformt ist und bis zu 24 Meter hoch aufragt, stand lange Zeit auf der Kippe, was ihre Erhaltung anging.

Die Erleichterung darüber, dass das extrem dünn gestaltete Dach, bestehend aus zwei hyperbolischen Paraboloidschalen, durch die Bemühungen von gmp und schlaich bergermann partner gerettet werden konnte, ist besonders bei der Bauherrschaft vom Bäderland Hamburg spürbar. Zusätzlich wurden die Kosten- und Zeitvorgaben eingehalten. Nach einer dreijährigen Sanierungsphase konnte die Alsterschwimmhalle am gestrigen Montag, dem 27. November, wiedereröffnet werden. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Architektur und des Bauwesens angekommen. Sie läßt sich jetzt in breiter Art und Weise im Architekturbetrieb einsetzen. Mit Midjourney, Dall●E, Stable Diffusion, Craiyon, etc. werden offene Türen eingerannt. Michael Holze ist Professor für computergestützte Architekturdarstellung an der BHT Berlin. Bei BAUKUNST erklärt er, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

Initiative Baukunst wird Baukunst.ART

Heute, da ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der ehrenamtlichen Auseinandersetzung mit Architektur liegt, freue ich mich, ein aufregendes neues Kapitel für unsere Zeitschrift „Baukunst“ einzuläuten.

Selbstversuch mit Künstlicher Intelligenz

In diesem kurzen Dialog zwischen einem Architekten und einer KI beleuchten wir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit einer KI am Beispiel einer Planung für ein Wochenendhauses in Tirol.