Neubau des Management Center Innsbruck

Die Pläne für den Neubau des Management Center Innsbruck wurden vorläufig gestoppt. Georg Dornauer, der stellvertretende Landeshauptmann von Tirol, kündigte an, in den nächsten sechs Monaten alternative Standorte in Tirol zu erkunden, um den „schwierigen Rahmenbedingungen“ in Innsbruck gerecht zu werden.

Diese Entscheidung wurde in einem Bericht der „Tiroler Tageszeitung“ am Dienstag bekannt gegeben. Dornauer, der ursprünglich den ersten Spatenstich für Dezember geplant hatte, gab am Nachmittag bekannt, dass das Projekt bis zur Klärung dieser Frage aufgeschoben wird. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.