Riesen-Solarpaneel in Magdeburg

In einem Gewerbepark nahe Magdeburg wurde offiziell eines der größten Solardächer in Deutschland in Betrieb genommen.

Das Umweltministerium in Sachsen-Anhalt gab vor Kurzem bekannt, dass die Fläche des Solardachs beeindruckende 108.200 Quadratmeter umfasst, etwa vergleichbar mit der Größe von 15 Fußballfeldern. Diese Anlage hat das Potenzial, jährlich über 9,4 Gigawattstunden Strom zu erzeugen, was dem Jahresverbrauch von knapp 2700 Haushalten entspricht. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.