München

Die Mündung des Altstadtring-Tunnels steht symbolhaft für die autogerechte Stadtplanung vergangener Zeiten. Doch nun sollen Maßnahmen ergriffen werden, um diese Kreuzung bis zum Jahr 2025 aufzuwerten.

Um Kreuzung aufzuwerten, sind umfassende Maßnahmen geplant. Ziel ist es, den Verkehr flüssiger zu gestalten, die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen und den öffentlichen Raum attraktiver zu gestalten.

Eine mögliche Maßnahme könnte die Neugestaltung der Kreuzung mit breiteren Gehwegen, Fahrradspuren und Grünflächen sein. Dadurch wird der öffentliche Raum aufgewertet und die Aufenthaltsqualität verbessert. mehr

zum thema

München

Das Bahnhofsviertel in München ist im Wandel und es gibt viele Baustellen. Eines der neuen Projekte ist das Gebäude namens "B. munich", ein gläserner Würfel, der bald in der Bayerstraße entstehen wird.

Ein Ort für Mönche und Menschen

Das Franziskanerkloster in Salzburg hat seine Historie überdauert und wurde von Wiesflecker Architekten behutsam generalsaniert, um einen Raum für Mönche und Menschen zu schaffen. Der Charme blieb erhalten.

Erfurt

Das Octagon Architekturkollektiv hat den Wettbewerb um die Gestaltung der Neuen Mitte für Südost gewonnen. Die Jury zeigte sich begeistert von dem Konzept, das eine nachhaltige Gestaltung vorsieht.