Negativrekord bei Neubauten

Bis September dieses Jahres erreichte die Anzahl der in Deutschland genehmigten Neubauten den niedrigsten Stand seit einem Jahrzehnt. Branchenverbände appellieren an die Politik und die Europäische Zentralbank, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um die Zinsen zu senken. Im September setzte sich der deutliche Rückgang der Baugenehmigungen für neue Wohnungen fort. Laut dem Statistischen Bundesamt wurden in diesem Monat nur 19.300 Wohnungen genehmigt, was einem Rückgang von 29,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.

In den ersten neun Monaten des Jahres wurden in Deutschland weniger als 200.000 neue Wohnungen genehmigt, ein Rückgang von 28,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies bedeutet einen Rückgang um 76.900 auf insgesamt 195.100 Wohnungen. mehr

zum thema

Habecks Grundsatzrede zur Bauwende

Robert Habeck eröffnete den Nachmittagsabschnitt des Architekt:innentags mit einer „Grundsatzrede zur Bauwende“ und betonte dabei die gesellschaftliche Relevanz von Architektur und Stadtplanung.

Ein Zumthor lebt Baukunst

Peter Zumthor wird nächste Woche beim Festival Wien Modern seinen 80. Geburtstag feiern und sprach im Vorfeld über innovative Neubauprojekte und seine Beziehung zur Musik.