Obertshausen

Seit mehr als 40 Jahren ist Obertshausen geteilt: Eine vierspurige Bundesstraße durchschneidet den Ort in der Mitte und verhindert eine Verbindung zweier Stadtteile.

Im Rahmen der hessischen Gebietsreform wurden sie 1977 zusammengeführt. Um die Verbindung der beiden Stadtteile zu verbessern, schrieb die Stadt im Juli 2022 einen Wettbewerb aus, bei dem auch die Verkehrssituation zugunsten des langsamen Verkehrs berücksichtigt werden sollte. Im April überzeugte das Team von rethmeierschlaich architekten und Rabe Landschaften das Preisgericht mit ihrem Konzept einer grünen Stadt. mehr

zum thema

München

Das Bahnhofsviertel in München ist im Wandel und es gibt viele Baustellen. Eines der neuen Projekte ist das Gebäude namens "B. munich", ein gläserner Würfel, der bald in der Bayerstraße entstehen wird.

Ein Ort für Mönche und Menschen

Das Franziskanerkloster in Salzburg hat seine Historie überdauert und wurde von Wiesflecker Architekten behutsam generalsaniert, um einen Raum für Mönche und Menschen zu schaffen. Der Charme blieb erhalten.

Erfurt

Das Octagon Architekturkollektiv hat den Wettbewerb um die Gestaltung der Neuen Mitte für Südost gewonnen. Die Jury zeigte sich begeistert von dem Konzept, das eine nachhaltige Gestaltung vorsieht.