Vergabeverordnung: Eine Enttäuschung?

Am 23. August 2023 wurden durch das Bundesgesetzblatt einige Neuerungen zur Anpassung des Vergaberechts wirksam. Edda Kurz, die Vorsitzende der BAK-Projektgruppe Vergabe, bringt in ihrem Kommentar ein wichtiges Anliegen zur Auftragswertberechnung zur Sprache.

Sie betont, dass künftig sämtliche Planungsleistungen in ihrer Gesamtheit betrachtet werden müssen, unabhängig davon, ob es sich um viele kleine Aufträge handelt. Dies bedeutet, dass selbst in Fällen, in denen es sich um eine Vielzahl kleiner Einzelaufträge handelt, eine EU-weite Ausschreibung erforderlich sein kann. mehr

zum thema

Der digitale Bauantrag ist da

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, alle Verwaltungsleistungen sowohl analog als auch digital bereitzustellen. Dazu zählen auch Bauanträge.

„Onomatopoeia Architecture“

Die Bundeskunsthalle präsentiert unter dem Titel "Onomatopoeia Architecture" eine Ausstellung, die das Werk des renommierten japanischen Architekten Kengo Kuma würdigt.

Tuchfabrik Willy Schmitz

Der renommierte Berliner Architekt Otto Bartning, bekannt für seine revolutionären Kirchen- und Wohnbauten, hinterließ auch in der Industriearchitektur markante Spuren.