Wie kann das Correa-Stadion gerettet werden?

Denkmalschutzorganisationen wie die Twentieth Century Society und der World Monuments Fund setzen sich aktiv dafür ein, das Sardar-Vallabhbhai-Patel-Stadion aus den 1960er Jahren in Ahmedabad, Indien, vor dem Abriss zu bewahren.

Die Twentieth Century Society betont, dass das SVP-Stadion ein modernistisches indisches Kolosseum ist und ein bemerkenswertes Beispiel für innovatives und ausdrucksstarkes Design nach der Unabhängigkeit darstellt. Es zählt zu den markantesten Gebäuden des Architekten Charles Correa. Angesichts des Abrisses der Halle der Nationen in Delhi im Jahr 2017, die von Raj Rewal entworfen wurde, ist es umso dringlicher, dieses architektonische Wahrzeichen vor dem gleichen Schicksal zu bewahren.

Berichten der Lokalzeitung Ahmedabad Mirror zufolge ist geplant, das Stadion durch eine moderne Anlage zu ersetzen. Leider hat die Ahmedabad Municipal Corporation dem Vorhaben bereits im Prinzip zugestimmt. mehr

zum thema

Berlins (braunes?) Stadtschloss

Das Berliner Stadtschloss, steht heute im Mittelpunkt einer kontroversen Debatte. Der Grund: Die Finanzierung seiner Fassadenrekonstruktion, stammt unter anderem aus rechtsgerichteten Kreisen.

Rettung für die Kant-Garage

Den Kant-Garagen drohte trotz Denkmalschutz der Abriss. Berlin hätte nicht nur seine einzig erhaltene Hochgarage aus der Zwischenkriegszeit verloren. Das Gebäude hat noch ein weiteres einzigartiges Merkmal.