„Biennale von Venedig hat nichts mit Architektur zu tun“

Patrik Schumacher – Principal von Zaha Hadid Architects – ist für seine provokanten Aussagen bekannt. Aktuell hat er die diesjährige Architekturbiennale in Venedig in seiner  ihm eigenen Art kritisiert.

Nach dem Besuch von nur zwölf Pavillons, gab er nach seinen Worten frustriert auf und behauptete, dass er in keinem der besuchten Pavillons wahre Architektur erkennen könne. Nur einige wenige Beiträge zeigen seiner Meinung nach wirkliche Architektur, die anderen Beitrage seien „dokumentarisch intellektuell-künstlerische Anspielungen auf moralische Fragen“, ohne jedoch explizit Stellung zu nehmen und schon gleich gar keine konstuktiven Lösungsansätze zu präsentieren. mehr

zum thema

KI wird auch Architektur und Design verändern

Ob KI das Potenzial hat, Architektur zu verändern, wird immer häufiger in Frage gestellt. Unternehmen nutzen AI-Systeme, um Texte in AI-generierte Bilder zu konvertieren.

Berlins (braunes?) Stadtschloss

Das Berliner Stadtschloss, steht heute im Mittelpunkt einer kontroversen Debatte. Der Grund: Die Finanzierung seiner Fassadenrekonstruktion, stammt unter anderem aus rechtsgerichteten Kreisen.

„Neom“ geht die Luft aus

Saudi-Arabiens Megastadtprojekt Neom, ein Eckpfeiler der Vision 2030 von Kronprinz Mohammed bin Salman, hat laut einem Bericht von Bloomberg eine erhebliche Reduzierung erfahren.