Klimagerechte Lehre

Klimagerechte Lehre: Die Bauwende im Fokus

Bei den Vernetzungstreffen von nexture+ steht die Bauwende regelmäßig im Mittelpunkt der Diskussionen. Der Nachwuchs der architektonischen Disziplinen sieht sich in der Verantwortung, diesen Wandel voranzutreiben und in den Berufsalltag zu integrieren. Doch obwohl das Interesse groß ist, zeigt sich ein gemischtes Bild, wenn es um die Unterstützung durch Hochschulen und die tatsächliche Vorbereitung auf klimagerechtes Bauen geht. Niemand fühlt sich wirklich bereit.

Nexture+ will das ändern und lädt zu sieben „Werkstätten für klimagerechte Lehre“ ein, um konkrete Beispiele und Werkzeuge zu entwickeln und Forderungen zu formulieren. Diese Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten statt und decken unterschiedliche Themen ab, um eine umfassende Diskussion im gesamten deutschsprachigen Raum zu fördern. Lesen Sie den vollständigen Artikel, um mehr über diese wichtigen Initiativen und die zukünftigen Schritte zur Umsetzung klimagerechter Lehre zu erfahren. mehr…

zum thema

Die besten Unis für Architektur in Europa

Im Jahr 2024 hat das QS World University Ranking für Architektur und das Bauumfeld eine faszinierende Hierarchie der Spitzeninstitutionen enthüllt, die die globale Bildungslandschaft in diesen Fachgebieten prägen. An der Spitze dieses prestigeträchtigen Rankings stehen mehrere Universitäten, die durch außergewöhnliche Lehrmethoden, innovative Forschungsprojekte und eine herausragende internationale Reputation bekannt sind.

Ein Preis für das Haus des Jahres

Bei der Verleihung des Awards "Häuser des Jahres" waren von den insgesamt sieben ausgezeichneten Projekten viele mutige und engagierte Nachwuchstalente aus dem deutschsprachigen Raum vertreten.

Albert Speer … Architektur im Schatten der Macht

Albert Speer, geboren 1905 und verstorben 1981, war ein deutscher Architekt, der vor allem als Rüstungsminister und engster Vertrauter Adolf Hitlers während des Dritten Reiches bekannt wurde.