Selbstverständnis durch zeitgenössische Architektur

Die Gemeinde Nebel auf Amrum plant den Bau eines neuen Kulturhauses, was möglicherweise der erste Versuch in der Geschichte der kleinen Nordseeinsel ist, ihr Selbstverständnis durch zeitgenössische Architektur zu manifestieren.

Obwohl ein Wettbewerb im Jahr 2020 einen passenden Entwurf ausgewählt hatte, kamen plötzlich alternative Vorschläge auf und ein Streit über den Erhalt des bestehenden Gebäudes begann. Ein Bürgerentscheid sollte schließlich für eine Klärung sorgen. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.