„Aquellum“…die Stadt im Berg

In Saudi-Arabien entsteht neben der futuristischen Megastadt “The Line” auch eine einzigartige Stadt namens Aquellum, die in einem 450 Meter hohen Berg am Golf von Akaba gelegen ist.

Das Innere des Berges wird als Wohn- und Arbeitsstätte genutzt, mit Hotels, Wohnungen, Handelsflächen, Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen sowie einem Forschungslabor und Startup-Hub namens “The Generator”. Diese Stadt wird als eine Art umgekehrter Wolkenkratzer beschrieben, mit einer Fassade, die nach innen zeigt. An der Spitze des Berges sollen Dachgärten mit Blick auf das Meer entstehen. Für den Zugang zu dieser Stadt wird ein spezieller Transportweg über einen unterirdischen Kanal und eine schwimmende Marina mit Anlegestellen für Yachten eingerichtet. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Architektur und des Bauwesens angekommen. Sie läßt sich jetzt in breiter Art und Weise im Architekturbetrieb einsetzen. Mit Midjourney, Dall●E, Stable Diffusion, Craiyon, etc. werden offene Türen eingerannt. Michael Holze ist Professor für computergestützte Architekturdarstellung an der BHT Berlin. Bei BAUKUNST erklärt er, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

Initiative Baukunst wird Baukunst.ART

Heute, da ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der ehrenamtlichen Auseinandersetzung mit Architektur liegt, freue ich mich, ein aufregendes neues Kapitel für unsere Zeitschrift „Baukunst“ einzuläuten.

Selbstversuch mit Künstlicher Intelligenz

In diesem kurzen Dialog zwischen einem Architekten und einer KI beleuchten wir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit einer KI am Beispiel einer Planung für ein Wochenendhauses in Tirol.