Umfassende Sanierung für Bundeswehr-Hochhaus

Das Bundeswehr-Hochhaus hat eine vielseitige Geschichte: Es diente einst als Musterungsstätte für Soldaten, wurde dann als Drehort für den Tatort genutzt und später sogar als Unterkunft für Flüchtlinge eingesetzt.

Derzeit erfährt das Gebäude eine umfassende Sanierung und wird nach Abschluss der Umbauarbeiten vorrangig jungen Menschen Wohnraum bieten. Im folgenden Film werden Ihnen kurze Einblicke in die laufenden Bauarbeiten gewährt. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.