Bundesriegierung forciert Holzbau

Die österreichische Bundesregierung strebt eine Förderung des Holzbaus im Land an. vor Kurzem kündigten Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig und Klimaministerin Leonore Gewessler einen Maßnahmenplan an, der in drei Bereichen konkrete Fortschritte anstrebt.

Dies erfordert die Zusammenarbeit mit den Bundesländern, die für das Thema Bauen und Wohnen maßgeblich verantwortlich sind. Es sollen Gespräche mit ihnen geführt werden, um öffentliche Gebäude wie Schulen, Kindergärten und Gesundheitseinrichtungen verstärkt aus Holz zu errichten. Ziel ist es, eine „Vorbildfunktion für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen“ einzunehmen, wie es in einer Pressemitteilung der beiden Ministerien formuliert wurde. mehr

zum thema

Habecks Grundsatzrede zur Bauwende

Robert Habeck eröffnete den Nachmittagsabschnitt des Architekt:innentags mit einer „Grundsatzrede zur Bauwende“ und betonte dabei die gesellschaftliche Relevanz von Architektur und Stadtplanung.

Ein Zumthor lebt Baukunst

Peter Zumthor wird nächste Woche beim Festival Wien Modern seinen 80. Geburtstag feiern und sprach im Vorfeld über innovative Neubauprojekte und seine Beziehung zur Musik.