Chemnitz

Im vergangenen Jahr wurde mit viel Aufsehen eine Millioneninvestition im Altchemnitzer Europark angekündigt. Die Pläne für ein Test- und Probenzentrum für Großkonzerte weckten hohe Erwartungen.

Sie versprachen neue Möglichkeiten für die Musikindustrie, doch nun stellt sich heraus, dass diese vielversprechende Investition still und leise in Luft aufgelöst wurde. Statt des erhofften Fortschritts sind bisher nur einige Sandhaufen zu sehen. Hat man hier zu hoch gepokert? mehr

zum thema

München

Das Bahnhofsviertel in München ist im Wandel und es gibt viele Baustellen. Eines der neuen Projekte ist das Gebäude namens "B. munich", ein gläserner Würfel, der bald in der Bayerstraße entstehen wird.

Ein Ort für Mönche und Menschen

Das Franziskanerkloster in Salzburg hat seine Historie überdauert und wurde von Wiesflecker Architekten behutsam generalsaniert, um einen Raum für Mönche und Menschen zu schaffen. Der Charme blieb erhalten.

Erfurt

Das Octagon Architekturkollektiv hat den Wettbewerb um die Gestaltung der Neuen Mitte für Südost gewonnen. Die Jury zeigte sich begeistert von dem Konzept, das eine nachhaltige Gestaltung vorsieht.