Denk-mal digital

Digitale Ansätze zur Erfassung von Beständen können in der Baudenkmalpflege eine bedeutende Rolle spielen, sofern sie korrekt implementiert werden.
Im nachfolgenden Interview mit Andres Putz, einem renommierten Fachprofessor für Neuere Baudenkmalpflege an der Technischen Universität München, geht es um die Anwendung von Big Data, digitale Replikationen und die Finesse der standardisierten Datenerhebung in diesem Kontext. mehr

zum thema

Der digitale Bauantrag ist da

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, alle Verwaltungsleistungen sowohl analog als auch digital bereitzustellen. Dazu zählen auch Bauanträge.

„Onomatopoeia Architecture“

Die Bundeskunsthalle präsentiert unter dem Titel "Onomatopoeia Architecture" eine Ausstellung, die das Werk des renommierten japanischen Architekten Kengo Kuma würdigt.

Tuchfabrik Willy Schmitz

Der renommierte Berliner Architekt Otto Bartning, bekannt für seine revolutionären Kirchen- und Wohnbauten, hinterließ auch in der Industriearchitektur markante Spuren.