Die „Queen of Curves“ inspiriert noch immer

Wer sich für Architektur interessiert, kommt man an Zaha Hadid nicht vorbei. Die Star-Architektin, die 2016 verstarb, hat die Branche revolutioniert und ist nicht nur für Studierende Vorbild und Inspiration.

Ihre bahnbrechenden Entwürfe sprengten die Grenzen des bis dahin bekannten. Am am 31. März jährte sich der Todestag von Zaha Hadid. AD widmet der “Queen of Curve”, zu deren Werken unter anderem das Riverside Museum in Glasgow und das Messner Mountain Museum in Corones gehören, nun eine Bilderstrecke.

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„The Imprint“- bezaubernde Architektur in Seoul

"The Imprint" in Seoul ist ein architektonisches Meisterwerk, das von dem renommierten Architekturbüro MVRDV entworfen wurde. Es handelt sich um ein beeindruckendes Gebäudeensemble.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.