Freie Mitarbeiter

Die Sorgen der Architekten vor Arbeitslosigkeit werden durch die anhaltende Krise im Wohnungsbau verstärkt.

Eine Kombination aus wachsender Bürokratie, steigenden Baupreisen und Zinsen belastet die Branche erheblich. Diese Herausforderungen setzen Architekten unter Druck, da viele Bauvorhaben ins Stocken geraten oder ganz eingestellt werden. Als direkte Folge haben bereits einige Architekturbüros Mitarbeiter entlassen müssen, was die Angst vor weiteren Arbeitsplatzverlusten verstärkt. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Architektur und des Bauwesens angekommen. Sie läßt sich jetzt in breiter Art und Weise im Architekturbetrieb einsetzen. Mit Midjourney, Dall●E, Stable Diffusion, Craiyon, etc. werden offene Türen eingerannt. Michael Holze ist Professor für computergestützte Architekturdarstellung an der BHT Berlin. Bei BAUKUNST erklärt er, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

Initiative Baukunst wird Baukunst.ART

Heute, da ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der ehrenamtlichen Auseinandersetzung mit Architektur liegt, freue ich mich, ein aufregendes neues Kapitel für unsere Zeitschrift „Baukunst“ einzuläuten.

Selbstversuch mit Künstlicher Intelligenz

In diesem kurzen Dialog zwischen einem Architekten und einer KI beleuchten wir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit einer KI am Beispiel einer Planung für ein Wochenendhauses in Tirol.