„Gut gemacht!“

Die Bundesstiftung Baukultur hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, welche Voraussetzungen für den erfolgreichen Verlauf von Bauprojekten erforderlich sind.

In ihrem Streben nach herausragender Baukultur, die in den finanziellen und zeitlichen Rahmen passt, hat sie die entscheidenden Erfolgsfaktoren untersucht. Dieser Forschung ist eine neue Veröffentlichung namens ‚gut gemacht!‘ entsprungen. In diesem Werk werden Projekte präsentiert, die erfolgreich hinsichtlich Kosten, Zeitplanung und Qualität realisiert wurden. mehr

zum thema

Der digitale Bauantrag ist da

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, alle Verwaltungsleistungen sowohl analog als auch digital bereitzustellen. Dazu zählen auch Bauanträge.

„Onomatopoeia Architecture“

Die Bundeskunsthalle präsentiert unter dem Titel "Onomatopoeia Architecture" eine Ausstellung, die das Werk des renommierten japanischen Architekten Kengo Kuma würdigt.

Tuchfabrik Willy Schmitz

Der renommierte Berliner Architekt Otto Bartning, bekannt für seine revolutionären Kirchen- und Wohnbauten, hinterließ auch in der Industriearchitektur markante Spuren.