Karlsruhe

Das Landschaftsarchitekturbüro Agence Ter wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet und erhielt 2018 den französischen Staatspreis für Städtebau.

Neben dem Hauptsitz in Paris unterhält es Büros in Shanghai, Barcelona und Los Angeles. Im Jahr 2000 wurde zudem eine deutsche Niederlassung in Karlsruhe eröffnet, um die Umsetzung mehrerer erfolgreicher Wettbewerbsprojekte vor Ort zu begleiten.

Das Architekturschaufenster Karlsruhe lädt ab Dienstag, dem 4. Juli 2023, zu einer Ausstellung mit dem Titel „Sols vivants – Lebendige Böden. Fundament der Natur in der Stadt“ ein, bei der man die Arbeiten der Landschaftsarchitekt*innen kennenlernen kann. mehr

zum thema

München

Das Bahnhofsviertel in München ist im Wandel und es gibt viele Baustellen. Eines der neuen Projekte ist das Gebäude namens "B. munich", ein gläserner Würfel, der bald in der Bayerstraße entstehen wird.

Ein Ort für Mönche und Menschen

Das Franziskanerkloster in Salzburg hat seine Historie überdauert und wurde von Wiesflecker Architekten behutsam generalsaniert, um einen Raum für Mönche und Menschen zu schaffen. Der Charme blieb erhalten.

Erfurt

Das Octagon Architekturkollektiv hat den Wettbewerb um die Gestaltung der Neuen Mitte für Südost gewonnen. Die Jury zeigte sich begeistert von dem Konzept, das eine nachhaltige Gestaltung vorsieht.