Leipzig

Der Entwicklungsplan für das neue Wohngebiet auf dem Areal der ehemaligen Sternburg-Brauerei ist beschlossen.

Dieses Gebiet, das 170 Jahre lang in Leipzig als Standort für die Sternburg-Bierproduktion diente, wird nun in ein umfangreiches Wohnquartier umgewandelt. Der Plan für das Gelände im Stadtteil Lützschena-Stahmeln, der auf Empfehlung des Baubürgermeisters Thomas Dienberg entwickelt wurde, soll nun zur endgültigen Genehmigung dem Stadtrat vorgelegt werden. Dies gab die Stadtverwaltung am Montag bekannt. In dem neuen Quartier sind neben Wohnungen auch verschiedene andere Einrichtungen vorgesehen. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.