Wunderwerke

Diese faszinieren Sammlung von Gebäuden zeigt eindrucksvolle Architektur weltweit. Es sind Meisterwerke, die unsere Erwartungen übertreffen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Die “Works of Wonder” sind mehr als nur Gebäude. Sie sind wahre Kunstwerke, die mit ihrer einzigartigen Gestaltung und ihrer außergewöhnlichen Konstruktion bewundernswert sind. Jedes Detail wurde sorgfältig geplant und ausgeführt, um eine harmonische Verbindung zwischen Form und Funktion herzustellen.

Sie brechen mit traditionellen Konventionen und fordern die Grenzen der Architektur heraus. Sie spielen mit Licht und Schatten, verbinden verschiedene Materialien und schaffen so eine faszinierende Atmosphäre. Ihre Silhouetten ragen stolz in den Himmel und ziehen die Blicke auf sich, während sie gleichzeitig nahtlos in ihre Umgebung integriert sind. mehr

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Architektur und des Bauwesens angekommen. Sie läßt sich jetzt in breiter Art und Weise im Architekturbetrieb einsetzen. Mit Midjourney, Dall●E, Stable Diffusion, Craiyon, etc. werden offene Türen eingerannt. Michael Holze ist Professor für computergestützte Architekturdarstellung an der BHT Berlin. Bei BAUKUNST erklärt er, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

Initiative Baukunst wird Baukunst.ART

Heute, da ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der ehrenamtlichen Auseinandersetzung mit Architektur liegt, freue ich mich, ein aufregendes neues Kapitel für unsere Zeitschrift „Baukunst“ einzuläuten.

Selbstversuch mit Künstlicher Intelligenz

In diesem kurzen Dialog zwischen einem Architekten und einer KI beleuchten wir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit einer KI am Beispiel einer Planung für ein Wochenendhauses in Tirol.