Natürlich Dämmen

Es ist stets ein vorrangiges Anliegen von Architektinnen und Architekten, den Energieverbrauch einer Immobilie zu optimieren.

Dabei spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle, darunter die Vorgaben der Bundesregierung sowie die individuellen Ansprüche an das persönliche Wohlfühlklima der Hausbewohnerinnen und -bewohner. Die zentralen Fragen, was erforderlich ist, welche Maßnahmen umgesetzt werden sollten und womit, stehen dabei im Mittelpunkt. Besonders die Dämmung erweist sich hier als von entscheidender Bedeutung, da sie maßgeblich den Heizbedarf eines Hauses beeinflusst. Eine gründliche Planung ist ratsam, insbesondere für jene, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen und dabei auf natürliche sowie nachhaltige Materialien Wert legen.

zum thema

KI – Jenseits des Menschlichen?

Künstliche Intelligenz ist das "erste, echte Kreativwerkzeug des 21. Jahrhunderts". Professor Michael Holze von der BHT Berlin erklärt, wie KI heute in der Architektur eingesetzt wird.

„Einfach bauen“ schafft Freiraum für Architekten

Ernst Böhm hat für die Forschungshäuser „einfach bauen” den „Nachhaltigkeitspreis Architektur 2022“ gewonnen. Mit Baukunst spricht er über die Gebäudeklasse "E", einfaches Bauen und Präfabrikation.

Baukunst ist eine Haltung

Das vergangene Jahrzehnt war für uns Architektinnen und Architekten eine Zeit des Wohlstands, beflügelt durch niedrige Zinsen, die den Immobiliensektor und die damit verbundenen Planungsberufe, befruchteten.